• Gas-Notierungen trotzen den Wetterprognosen
  • Leag-Chef kann sich früheren Kohleausstieg vorstellen
  • Wuppertaler Versorger verstärkt sich als Effizienzdienstleister
  • Remondis-Finanzfachmann wird Chef in Bad Belzig
  • Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Ex-Stadtwerkechef
  • Gas- und Strompreise bleiben mittelfristig höher
  • Stadtwerke-Chef konzentriert sich mit 61 auf seinen Hof
  • Gleichstrom macht Fertigungsstraßen effizienter
  • Operative Marge von Vestas rutscht deutlich ins Minus
  • Macquarie verkauft OGE-Beteiligung
Enerige & Management > Mobilität - Schnelllader für hundert Rewe-Märkte
Quelle: swa / Thomas Hosemann
MOBILITÄT:
Schnelllader für hundert Rewe-Märkte
Der Ladesäulen-Anbieter Allego installiert an norddeutschen Supermärkten der Einzelhandelskette Rewe Schnellladestationen mit 150 kW.
 
Während des Einkaufs das Elektromobil laden – das soll bald an einhundert Rewe-Supermärkten in Norddeutschland möglich sein. Dafür haben der Ladenetzwerk-Betreiber Allego und die Einzelhandelskette jetzt die Weichen gestellt. Wie die Berliner Technikfirma miteilt, sollen noch dieses Jahr an 30 Märkten die Arbeiten starten. Bis Ende 2022 sollen an den übrigen 70 Standorte Schnellladestationen errichtet werden.

An jedem Markt soll mindestens eine Station mit 150 kW und je zwei Ladepunkten stehen. Mit der Technik können E-Autos binnen 20 bis 40 Minuten nachgeladen werden, heißt es. Allego will die neuen Schnelllader auch an den Rewe-Märkten aufstellen, wo sich bisher noch die 50-kW-Stationen befinden.

Ob in Ballungszentren oder auf dem Land – Strom tanken, während man einkauft, werde zunehmend beliebter, sagt Allego-Geschäftsführer Ulf Schulte. Rewe erlebt diesen Trend seit Jahren: "2018 haben wir als eines der ersten Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel unsere Märkte mit attraktiver Ladeinfrastruktur ausgestattet", sagt Jochen Vogel, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rewe Nord. Jetzt wolle man diesen Service über die nächsten zwölf Monate auf 100 weitere Märkte in der Region ausweiten. Für die Folgejahre plant das Unternehmen nach eignen Angaben, rund 600 weitere Märkte mit Schnellladestationen auszustatten.
 

Manfred Fischer
© 2023 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 18.11.2021, 13:31 Uhr

Mehr zum Thema