• Gebäudesektor könnte Klimaneutralität bis 2050 schaffen
  • Energiewende "nicht ohne Gas"
  • Netze unter Lade-Druck
  • Zahl der in Deutschland produzierten E-Autos steigt rapide
  • Shell-Konzern setzt auf grünen Wasserstoff
  • Bayern will Wasserstoffprojekte voranbringen
  • Flexible Verteilnetze für die Energiewende
  • Neuer Geschäftsführer bei MVV-Tochter in Mannheim
  • Millioneninvestition für stabilen Netzbetrieb
  • Dena testet Blockchain-Einsatz für Energiesysteme
Enerige & Management > Interview - Sagen Sie mal: Martin Pehnt
Bild: Fotolia.com, Dario Sabljak
INTERVIEW:
Sagen Sie mal: Martin Pehnt
In der Rubrik „Sagen Sie mal“ stellen wir drei kurze Fragen und bitten um drei kurze Antworten zu einem aktuellen Thema.
 
Herr Pehnt, in Baden-Württemberg ist am 1. Juli die Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes in Kraft getreten. Damit erhöht sich der Pflichtanteil erneuerbarer Energie bei der Wärmegewinnung in älteren Gebäuden von zehn auf 15 Prozent. Auf den Öko-Pflichtanteil wird auch der Sanierungsfahrplan angerechnet. Worum handelt es sich dabei?Die Bundesregierung hat sich das ehrgeizige Ziel...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 01.07.2015, 09:16 Uhr