• "Schutzengel am Handgelenk" geht an den Markt
  • "H2-Index" berechnet Kosten grüner Wasserstoffproduktion
  • Blockchain zwischen Hype und produktivem Einsatz
  • Netzbetreiber fordern rasche EAG-Umsetzung
  • Den eigenen Verbrauch strukturiert senken
  • CO2-Preis kostet Deutsche Bahn bis zu 50 Millionen Euro
  • Umsatz der Dienstleistungsbranche im Bereich Erdgas und Erdöl
  • Immer mehr Menschen leben in Hochwassergebieten
  • Strom uneinheitlich, CO2 fester, Erdgas überwiegend fester
  • Notierungen zeigen sich überwiegend fester
KLIMASCHUTZ:
RWE plant CO2-freies Großkraftwerk
Der Essener Energiekonzern RWE will bis 2014 das weltweit erste CO2-freie Großkraftwerk mit einer Leistung von 400 bis 450 MW errichten. Dies kündigte Vorstandschef Harry Roels am Donenrstag in einem Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung an.
 
Insgesamt veranschlagt der Konzern für die Errichtung des Kohlekraftwerkes inklusive der Systeme zur Abtrennung und Speicherung des Treibhausgases CO2 eine Gesamtsumme von rund 1 Mrd. Euro. „Es ist unser Ziel, mit diesem zukunftsweisenden Großprojekt die ökologische Revolution in der Kohleverstromung zu forcieren“, schreibt Roels in dem Finanzblatt. Dem Bericht...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 30.03.2006, 12:15 Uhr