• Europäische Forschungskooperation CETP nimmt Arbeit auf
  • Nordländer planen Vorstoß für niedrigere Strom-Netzentgelte
  • Stadtwerke Bochum stecken 2 Mio. Euro Privatgeld in Ökoprojekte
  • BDEW fordert nach Strom- und Gaspreisanalyse Entlastungen
  • H2-Motorenreihe von Mamotec am Markt
  • Getec und Einhundert schließen Partnerschaft
  • Handel treibt RWE-Ergebnis
  • Europäisches Klimabewusstsein
  • Knappes Gut Wärme
  • "Wir können die Energiewende gemeinsam stemmen"
KRAFTWERKE:
RWE modernisiert in Niederaußem
Die RWE Power AG wird die Blöcke G (584 MW) und H (588 MW) des Braunkohle-Kraftwerks Niederaußem ertüchtigen.
 
RWE Power werde rund 130 Mio. Euro in die Erneuerung der Dampfturbinen sowie der Kühlturm- und Leittechnik investieren, erklärte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von powernews.org. Geplant sei, den Wirkungsgrad der knapp 35 Jahre alten Kraftwerksblöcke von 36 auf 38 Prozent anzuheben. Dadurch soll die elektrische Leistung der beiden Blöcke um insgesamt 114 MW...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 15.02.2008, 15:03 Uhr