• Europäische Zweiklassengesellschaft bei Gaspreisen
  • Angebotssorgen lassen Gaspreise steigen
  • Unruhe am Gasmarkt nimmt wieder zu
  • 50 Hertz darf Leitung zwischen Sachsen und Thüringen bauen
  • Vaillant erhält 120 Mio. Euro für Innovationen
  • Grüne Netzwerke und Agenturen an der Küste rücken zusammen
  • München erhöht Arbeitspreis für Fernwärme um 17 Prozent
  • Kabinett beschließt Energiesparen und mehr Kohlekraft
  • EU droht nach möglicher Pipeline-Sabotage mit Sanktionen
  • Enmacc sammelt Geld für weiteres Wachstum ein
QUARTALSBILANZ:
RWE legt deutlich zu
Der Essener RWE-Konzern hat sein betriebliches Ergebnis im ersten Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 34,6 % von 2,092 auf 2,816 Mrd. Euro gesteigert.
 
Wie das Unternehmen mitteilte, nahm das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 28,6 % von 2,5 auf 3,216 Mrd. Euro zu. Das Nettoergebnis stieg im Berichtszeitraum um 49,8 % von 1,048 auf 1,57 Mrd. Euro an. Der Umsatz des RWE-Konzerns erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht um 0,9 % von 13,236 auf 13,359 Mrd. Euro. Insgesamt konnte der Konzern seine...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 15.05.2007, 09:36 Uhr