• Kreis der Quotenhändler für Elektrofahrzeuge wächst
  • Schwedische Regierung stimmt für Atommüll-Endlager
  • DIW präferiert Differenzverträge statt EEG-Vergütung
  • Preisverfall von Komponenten kehrt sich um - teilweise
  • Mit E-Autos die Stromnetze stabilisieren
  • BWE hofft auf Neustart des Ausbaus mit Oster- und Sommerpaket
  • Wilhelmshaven als Umschlagplatz für grünes Methan
  • Gateway-Administration in Ludwigshafen startklar
  • Größter Vattenfall-Windpark an Land ist fertig
  • Gesetzesdschungel behindert klimaneutrale Quartiere
REGENERATIVE:
RWE Innogy will Wellenkraftwerk bauen
Die RWE Innogy GmbH hat einen Planungsantrag für ein Wellenkraftwerk vor der schottischen Küste eingereicht.
 
Der Bau der Pilotanlage mit einer Leistung von 4 MW könnte bereits 2009 beginnen, wie das Tochterunternehmen der Essener RWE AG mitteilte. Rund 1 500 Haushalte würden durch das Kraftwerk mit Strom versorgt werden. Koordiniert wird das Projekt von der RWE Innogy-Tochter npower renewables und dem schottischen Technologieunternehmen Wavegen.Seit Februar arbeiten RWE Innogy und das britische...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 24.04.2008, 11:53 Uhr