• Energiemärkte im Aufwärtsmodus
  • VSE-Vorstand wechselt zur Muttergesellschaft
  • Stadtwerke Rösrath ab Mai 2022 unter neuer Führung
  • Erstmals 5.000 MW Wind und PV in förderfreier Direktvermarktung
  • Fertigung startet für Batterien aus dem Drucker
  • Jens Nixdorf verlässt Gas-Union
  • Wieder "marktgerechte" Biogaspreise
  • 133 Kilometer Gasleitungen im Ahrtal verrichten wieder ihren Dienst
  • Flüssiges "Erd"-Gas aus Luft und Strom
  • BSW bietet neues Merkblatt zu Redispatch 2.0
Enerige & Management > Bilanz - RWE: Ergebniseinbruch bei konventioneller Erzeugung
Bild: Fotolia.com, Rynio Productions
BILANZ:
RWE: Ergebniseinbruch bei konventioneller Erzeugung
Die neue Beteiligungsstruktur habe Modellcharakter, verkündet RWE anlässlich der Bekanntgabe der Quartalszahlen. Denn sie zeige, wie der Konzern die Lasten der Energiewende auf mehrere Schultern verteilen und so den finanziellen Spielraum erhöhen könne. Besonders belastend ist der Rückgang des betrieblichen Ergebnisses in der konventionellen Erzeugung, dessen Ursache Finanvorstand Bernhard Günther allerdings vor allem im Emissionshandel sieht.
 
Im März hat RWE den Verkauf des tschechischen Gastransportnetzbetreibers Net4Gas abgeschlossen, was 1,6 Mrd. Euro in die Kasse spülen wird. Neue Eigentümer sind die Allianz und der kanadische Infrastrukturfonds Borealis. Den Vollzug der Transaktion avisierte Bernhard Günther im Rahmen der Präsentation des Dreimonatsergebnisses für die zweite Jahreshälfte 2013 während einer Telefonkonferenz. Auf...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 15.05.2013, 14:20 Uhr