• Strom aus der Laterne
  • RWE setzt auf schwimmende Offshore-Windturbinen
  • Wasserstoffroute im Nordosten nimmt Konturen an
  • Wiener Anwalt will gegen Smart Meter Rollout klagen
  • Gaspreise für deutsche Haushalte weiter auf hohem Niveau
  • Mehr Biomethan aus kleinen landwirtschaftlichen Anlagen
  • Mehr Anreize für Wärmenetze
  • Versorger fördern regenerative Energie
  • E-Auto-Zulassungen in Deutschland stark gestiegen
  • Impact-Indikatoren machen Klimawandel messbar
BILANZ:
RWE Dea stärkt Erdgasgeschäft
Das betriebliche Ergebnis der RWE Dea AG mit Sitz in Hamburg ist im Geschäftsjahr 2007 um rund 20 % von 612 auf 492 Mio. Euro gesunken.
 
Der Umsatz fiel von 1,8 Mrd. Euro auf 1,7 Mrd. Euro und damit um 4 %, wie das Unternehmen am 8. April mitteilte. Das gesunkene Ergebnis begründet RWE Dea mit den gefallenen Erdgaspreisen und dem Rückgang der Ölproduktion wegen des Verkaufs der Ölaktivitäten in Kasachstan und Dubai.Die Summe der Reserven und nachgewiesenen Ressourcen ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um 13 % auf 192 Mio....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 08.04.2008, 15:26 Uhr