• Dortmunder Versorger kauft PV-Park
  • Gesetzespläne zur Gasreduzierung sorgen für Kritik
  • Allen Zielen zum Trotz: Ausbau verlangsamt sich
  • Edna fordert AS4-Einführung auch für den Gasmarkt
  • KWK-Anlagenbauer erhöht Grundkapital um13,5 Millionen
  • Branchenverband will weit mehr als 2 % der Fläche
  • Regierung wehrt sich bei Gasversorgung gegen Kritik
  • Europa und Amerika bekräftigen Energiepakt
  • Nordex erhält Kapitalstütze in dreistelliger Millionenhöhe
  • Oliver Krischer wird Umweltminister in Nordrhein-Westfalen
Enerige & Management > Meinung - RWE, Eon und Co: Kein zauberhafter Neuanfang
Bild: Fotolia.com, Do Ra
MEINUNG:
RWE, Eon und Co: Kein zauberhafter Neuanfang
Was waren das für große, vollmundige Töne, als Eon und RWE vor weniger als zwei Jahren ihre Neuaufstellungen verkündeten.
 
Mit der Zweiteilung beider Energiekonzerne entstanden Uniper und die „neue“ Innogy, um, so die Konzernzentralen, den Aufbruch in die neue Energiewelt zu schaffen und an den Zukunftsgeschäften im Energiesektor teilzuhaben. Viele Floskeln.Nun, da das neuformierte Quartett im März erstmals getrennt voneinander seine letztjährigen Bilanzzahlen vorgelegt hat, zeigt sich – um ein...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 21.03.2017, 09:16 Uhr