• Strom: Kalenderjahr steigt ordentlich
  • Eon fordert Quote für grünes Gas
  • Gas: Es geht weiter aufwärts
  • Thyssenkrupp forciert weiter Wasserstoffgeschäft
  • Baywa Re verkauft Floating-PV-Anlage in den Niederlanden
  • IG Windkraft mit neuem Obmann
  • GGEW: Mehr Gewinn mit weniger Umsatz
  • Offshore-Windenergie europäisch anpacken
  • Rechtliche Änderungen für Mini-BHKW
  • Rückgang in Speyer
GRENZKAPAZITÄT:
Run auf italienische Importleitungen
Für die dringend notwendige Errichtung neuer Importleitungen haben sich bei dem staatlichen italienischen Übertragungs-Netzbetreiber Gestore Rete Trasmissione Nazionale S.p.A. (GRTN) zum Fristablauf insgesamt 48 Firmenkonsortien gemeldet.
 
Die dazugehörigen Vorhaben betreffen vor allem Österreich und die Schweiz mit jeweils 16 Interessensbekundungen; gefolgt von Slowenien (10), Frankreich (3), Kroatien (1), Lybien (1) und Algerien (1). Nach vorläufigen Angaben von GRTN ist mit einer Gesamtkapazität von 13 000 bis 15 000 MW zu rechnen. Als Konsortialführer sind neben der Enel-Tochter Terna auch Edison, Rete Ferroviaria...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 30.06.2003, 09:34 Uhr