• Erneuerbaren-Anteil in der EU lag 2018 bei 18 %
  • Lausitz will Wasserstoff nach der Braunkohle
  • Windkraftausbau an Land auf dem Tiefpunkt
  • RWE: Krebber wird wohl Schmitz folgen
  • EnBW erhöht die Strompreise
  • Neue Leittechnik für die Energiewende
  • Regulierer fordern Kostenkontrolle
  • Rechenzentren haben in Deutschland die höchste Stromrechnung
  • Wasserstoff unter Erwartungsdruck
  • Hollstein: "Bei PPA geht es um eine Kultur- und Mentalitätsfrage"
Enerige & Management > Kooperation - Rolls-Royce und Getec treiben dezentrale Lösungen voran
Bild: Sergey Nivens / Fotolia
KOOPERATION:
Rolls-Royce und Getec treiben dezentrale Lösungen voran
Stärkere Zusammenarbeit bei Konzeption, Bau und Betrieb von dezentralen Energielösungen in Europa haben der Technologielieferant Rolls-Royce und Energiedienstleister Getec vereinbart.
 
Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben die beiden Unternehmen Anfang Juli unterzeichnet, heißt es in einer Mitteilung von Rolls-Royce Power Systems. Die Kooperation ist ausgelegt auf Bereitstellung und Betrieb von effizienten und umweltfreundlichen dezentralen Energieanlagen wie Blockheizkraftwerken, On- und Off-Grid Microgridlösungen sowie weiteren...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 03.07.2019, 17:11 Uhr