• Europäische Zweiklassengesellschaft bei Gaspreisen
  • Angebotssorgen lassen Gaspreise steigen
  • Unruhe am Gasmarkt nimmt wieder zu
  • 50 Hertz darf Leitung zwischen Sachsen und Thüringen bauen
  • Vaillant erhält 120 Mio. Euro für Innovationen
  • Grüne Netzwerke und Agenturen an der Küste rücken zusammen
  • München erhöht Arbeitspreis für Fernwärme um 17 Prozent
  • Kabinett beschließt Energiesparen und mehr Kohlekraft
  • EU droht nach möglicher Pipeline-Sabotage mit Sanktionen
  • Enmacc sammelt Geld für weiteres Wachstum ein
Enerige & Management > Vertrieb - Rheinenergie und Buderus kooperieren
Bild: Shutterstock/REDPIXELPL
VERTRIEB:
Rheinenergie und Buderus kooperieren
Buderus Deutschland unterstützt die Kölner Rheinenergie bei der energetischen Entwicklung neuer Quartiere.
 
Die Rheinenergie und Buderus wollen beim Thema Nachhaltigkeit kooperieren. Der Fokus liegt auf der „nachhaltigen Strom-, Wärme- und Kälteversorgung von Neubau- und Bestandsobjekten sowie für Gewerbe und Industrie“, teilte die Rheinenergie mit.

Über regionale Marktpartner aus dem Handwerk stelle Buderus zudem Systemkomponenten wie Heiz- und Klimatechnik zur Verfügung. Konkreter wurden die Unternehmen nicht.

„Die Produkte und Lösungen von Buderus zählen zu den innovativsten am Markt und ergänzen unser Portfolio optimal. Wichtig war uns zudem, das lokale Handwerk bei der Realisierung einzubeziehen und zu stärken“, wird Achim Südmeier, Vertriebsvorstand der Rheinenergie, zitiert.

Für die Quartiersentwicklung integriere der Kölner Versorger neben Services von Partnerunternehmen auch Dienstleistungen seiner Stadtwerkeschwestergesellschaften.
 

Stefan Sagmeister
Chefredakteur
+49 (0) 8152 9311 33
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 05.07.2021, 14:41 Uhr

Mehr zum Thema