• Fernwärme wird klimaschonender
  • Lies kritisiert niederländischen Premier
  • Wasserstoff für grünere Rechenzentren
  • Batterien passgenau für jeden Winkel
  • Ressourceneffizienz-Netzwerk gegründet
  • Partner für die Smart City
  • Stromerzeugung aus Steinkohle in Deutschland
  • Gas: Bullishe Faktoren setzen sich durch
  • Strom: Wenig Wind- und Sonnenstrom halten Day Ahead oben
  • Neuer Messdienstleister Metelligent gegründet
Enerige & Management > Stromnetz - Rheinenergie beteiligt sich an Stromkontor Rostock
Bild: JWS / Fotolia
STROMNETZ:
Rheinenergie beteiligt sich an Stromkontor Rostock
Die Rheinenergie AG beteiligt sich rückwirkend zum 1. Januar 2017 an Stromkontor Rostock.
 
Laut eigenen Angaben erwirbt die Rheinenergie AG aus Köln 49 % der Anteile an Stromkontor Rostock von dem bisherigen Alleingesellschafter, der Stromkontor Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft. Stromkontor betreibt im Rostocker Überseehafen das Stromnetz, ein 110-kV-Umspannwerk, ein 20-kV-Mittelspannungsnetz und eine Dampfleitung.2016 erwirtschaftete Stromkontor Rostock laut...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 10.11.2017, 14:33 Uhr