• Gewinn und Verlust bei BP
  • SW Merseburg versorgen sich selbst mit LNG
  • Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
  • Versorger müssen Preisänderungen viel detaillierter darstellen
  • RWE testest Gewinnung hochqualitativer Kohlenwasserstoffe
  • Klima- und Energiefonds in Österreich mit Rekordbudget
  • Stadtwerke Lengerich steigen bei Smartoptimo ein
  • Deutsche PPA-Preise sinken auf Niveau von Anfang 2022
  • Sanierung hätte 50 Milliarden Euro Heizkosten sparen können
  • Stadtwerke Flensburg bauen weiteres Niedertemperaturnetz
ENWG:
Regulierungsbehörde will Dialog mit Netzbetreibern
Der Präsident der in Bundesnetzagentur (BNetzA) umbenannten Regulierungsbehörde für den Strom- und Gasmarkt, Matthias Kurt, sieht nach der Verabschiedung des Energiewirtschaftsgesetzes „die einmalige Chance, durch mehr Effizienz einen Innovationsschub auszulösen, der die Netzstrukturen optimiert und die Netzkosten auf ein europäischen Vergleichsniveau absenkt, ohne die Qualität und die Sicherheit in den Netzen zu beeinträchtigen“.
 
Anlässlich der Vorstellung des Arbeitsprogramms der Behörde erklärte Kurth in Bonn, es werde durch die Tätigkeit der Behörde auch in die vor- und nachgelagerten Märkte Bewegung kommen und durch neue Anbieter die Angebotsvielfalt auf dem Strom- und Gasmarkt belebt. Jetzt komme es darauf an, in den vom Gesetzgeber festgelegten Fristen die Anträge auf Netzentgelte zu prüfen und zu...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 20.07.2005, 15:26 Uhr