• München erhöht Arbeitspreis für Fernwärme um 17 Prozent
  • Kabinett beschließt Energiesparen und mehr Kohlekraft
  • EU droht nach möglicher Pipeline-Sabotage mit Sanktionen
  • Enmacc sammelt Geld für weiteres Wachstum ein
  • Versorgungssicherheit nicht nur für heute denken
  • Stadtwerke Tübingen steigen in Windpark-Projekt ein
  • Orcan Energy gewinnt weitere Investoren
  • Weichen für befristeten Weiterbetrieb gestellt
  • T-Systems bietet E-Charging-Komplettpaket
  • Stadtwerk stellt Stromvertrieb ein
Enerige & Management > Gas - Rechtsstreit um Yamal-Vertrag geht weiter
Bild: Fotolia.com, WestPic
GAS:
Rechtsstreit um Yamal-Vertrag geht weiter
Der Rechtsstreit zwischen der russischen Gazprom und der polnischen PGNiG um die korrekte Bezahlung von Gaslieferungen geht in die nächste Runde.
 
(nov-ost.info) - Gazprom hat jetzt beim Appellationsgericht Stockholm Aufhebungsklage gegen ein Urteil des Stockholmer Schiedsgerichts vom 30. März dieses Jahres eingereicht. Laut diesem Urteil steht dem polnischen Energiekonzern PGNiG eine Rückzahlung von umgerechnet rund 1,36 Mrd. Euro für überzahlte Gaslieferungen aus dem sogenannten Yamal-Vertrag in den letzten sechs Jahren...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 16.07.2020, 10:35 Uhr