• Getec und Deutsche Wohnen entwickeln Mieterstrom-Modelle
  • Mehr Leistung für die Ladestation
  • OVM: Mark Garrett führt Aufsichtsrat
  • Preisentwicklung für Lithium-Ionen-Batterien 2013 bis 2022
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 29. September
  • Strom: Zeichen stehen auf bullish
  • Gas: Aufwärtstrend setzt sich fort
  • Westenergie will ein Amazon für Stadtwerke und Kommunen werden
  • 100 Euro für effizienteren Kühlschrank
  • Plädoyer fürs Gas vom Acker aus der EU und Deutschland
Enerige & Management > Kernkraft - Problemfall Atommüll
Bild: MJGI, Schleswig-Holstein
KERNKRAFT:
Problemfall Atommüll
In den deutschen Zwischenlagern rosten deutlich mehr Atommüllfässer vor sich hin als bislang bekannt. Auch bei der Atommüllmenge muss die Bundesregierung laut Medienberichten ihre Schätzungen deutlich nach oben revidieren.
 
Die korrodierten Atommüllfässer in den Kavernenspeichern des ehemaligen Kernkraftwerks Brunsbüttel und in der Asse sind offenbar nur die Spitze des Eisbergs gewesen. Nach Recherchen des NDR-Magazins „Panorama 3“ haben die Aufsichtsbehörden der 16 Bundesländer insgesamt 2 000 verrostete oder anderweitig beschädigte Behälter mit schwach- bis mittelradioaktivem Atommüll entdeckt....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 18.11.2014, 15:50 Uhr