• Gas: Preise fallen wieder
  • Strom: Day Ahead im Wochenend-Modus
  • Veränderung und Fortschritt
  • Zurück in die Zukunft im Dreierpack
  • CO2 aus der Zementherstellung kann Kraftstoff werden
  • Netzbetreiber rechnen mit steigendem Strombedarf
  • Reaktionen auf den Braunkohle-Ausstiegsfahrplan
  • München baut seine E-Busflotte aus
  • Doppelspitze für Mindener Stadtwerke
  • Lorawan auf einem Chip
MARKTKOMMENTAR:
Preise am Scheideweg
Der deutsche Stromhandel legte zu Beginn der neuen Woche einen verhaltenen Start hin: Dünne Umsätze, wenig Preisbewegung und keine brandheißen Informationen bei den Fundamentaldaten sorgten dafür, dass sich viele Händler heute ausgiebig der Situationsanalyse widmen konnten. Die Einschätzungen, wie es in den kommenden Tagen weitergehen könnte, waren dabei höchst unterschiedlich.
 
Impulse und Kontinuität „Der Spothandel kam heute nicht recht in Schwung“, berichtete ein Trader. Wie er erklärte, habe Baseload dabei leicht auf knapp unter 34 Euro/MWh nachgegeben, Peakload rutschte im Tagesverlauf auf 39 Euro/MWh ab. „Es kommt nun vor allem darauf an, ob die Temperaturen in dieser Woche deutlich absinken. Dann dürften sich die Preise deutlich nach...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 10.11.2003, 16:51 Uhr