• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 18. September
  • Gas: Kaum Bewegung
  • Strom: Leichter Abwärtstrend bei Day Ahead und Frontjahr
  • Für mehr Kooperation beim Ausbau der Erneuerbaren
  • Lichtblick will in Erzeugungsmarkt einsteigen
  • Stadtwerke Unna und Gelsenwasser gründen Gesellschaft
  • Viele Änderungswünsche an der EEG-Novelle
  • Flexibilitätsnetzwerk startet offiziell im Oktober
  • Hürden des Peer-to-Peer-Handels
  • Bundestag gibt Mietern und Eigentümer Recht auf Ladepunkt
Enerige & Management > Gasnetz - Polen verhängt hohe Geldbuße gegen Engie
Bild: tomas / Fotolia
GASNETZ:
Polen verhängt hohe Geldbuße gegen Engie
Die polnische Wettbewerbsbehörde ("UOKiK") hat gegen den französischen Energiekonzern Engie ein Bußgeld von 40 Mio. Euro im Zusammenhang mit Nord Stream 2 (NS 2) verhängt.
 
Die Firma Engie habe bei der Untersuchung ihrer Beteiligung an der umstrittenen Gas-Pipeline Nord Stream 2 (NS2) nicht ausreichend mit der Behörde zusammengearbeitet. Ein Sprecher von Engie sagte gegenüber E&M, man werde gegen die Entscheidung die polnischen Gerichte anrufen. Dadurch werde die Fälligkeit des Bußgeldes vorerst ausgesetzt. Der russische Energiekonzern Gazprom und seine...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 11.11.2019, 16:32 Uhr