• Planbarkeit wird Schlüssel für die Gaswirtschaft
  • Mainova versorgt sich mit mehr grünem Strom
  • Nord-Stream-Pipelines möglicherweise sabotiert
  • B.KWK-Kongress: KWK als Lückenschließer
  • Landeswirtschaftsministerin lehnt zwei Strompreiszonen ab
  • Polizeifreie Türme
  • Index zur Strompreisentwicklung steigt stetig
  • Strom folgt Gas moderat nach unten
  • Unklarheit über Nord Stream 2
  • Umsatzsteuersenkung auf Gas und Schutzschirm für Stadtwerke
Enerige & Management > Gas - Polen setzt auf LNG-Karte
Bild: Carabay - Fotolia
GAS:
Polen setzt auf LNG-Karte
Das erste Importterminal für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Swinemünde an der Ostsee steht für Lieferungen ab Dezember bereit. Polen will sich damit von der Abhängigkeit von russischem Gas befreien.
 
„Im nächsten Jahr werden wir zu hundert Prozent unabhängig von Gaslieferungen aus dem Osten sein“, zitieren Medien die polnische Ministerpräsidentin Ewa Kopacz, die am 12. Oktober das LNG-Terminal in Swinemünde eröffnete. Zusammen mit neuen Gasleitungen, Speichern und Verbindungspipelines ins Ausland schaffe das LNG-Terminal ein starkes Fundament für die Energieunabhängigkeit...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 15.10.2015, 09:05 Uhr