• Netzgesellschaft Rietberg-Langenberg wird gegründet
  • Vorerst keine Biohybrid-Anlage in Ostrach
  • Analysewerkzeug für Online-Handelsplatz
  • Mobile Speicher gegen temporäre Netz-Engpässe
  • Mehr Solar-Leistung für die Dächer Berlins
  • Praxisforum Geothermie im Oktober in München
  • EU leitet Maßnahmen gegen die Türkei ein
  • Rössler: "Es muss nicht jeder sein eigenes Süppchen kochen"
  • EU-Parlamentarier im Porträt: Nicola Beer (FDP/Renew Europe)
  • Feinstaub-Emissionen durch die Energiewirtschaft in Deutschland
Enerige & Management > Fusion - Phoenix Contact verstärkt sich
Bild: Joachim Wendler / Fotolia
FUSION:
Phoenix Contact verstärkt sich
Mit der Übernahme von zwei Unternehmen aus der SKS-Gruppe wird das Automatisierungsunternehmen Phoenix Contact seine Marktposition im Bereich verbindungstechnischer Lösungen festigen.
 
Zum 1. Januar 2019 wird die Phoenix Contact-Gruppe aus Blomberg (NRW) die SKS Kontakttechnik GmbH und die Pulsotronic GmbH & Co. KG, beide aus dem sächsischen Niederdorf, übernehmen. Das teilte die Unternehmensgruppe am 5. Oktober mit.Der Übernahme müssen die Kartellbehörden noch zustimmen.Die SKS Kontakttechnik bietet elektrotechnische Komponenten und Systeme an, mit der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 05.10.2018, 11:55 Uhr