• Gas: Keine Anzeichen für sinkende Preise
  • Strom: Day Ahead geht stark zurück
  • Gute Perspektiven für Gas
  • CDU favorisiert CO2-Zertifikatehandel im Klimakonzept
  • Verbände formulieren Erwartungen an das Klimapaket
  • Deutsches Gasmarktgebiet vor Kapazitätsproblem
  • Strompreis-Rabatt für Industrie ist rechtens
  • Berliner Kohleausstieg schon bis 2030 geplant
  • EU hilft Tschechien bei Netz-Modernisierung
  • Wien fördert PV in der Landwirtschaft
Enerige & Management > Personalie - Pehlke folgt beim VKU auf Feicht
Bild: Aurielaki / Fotolia
PERSONALIE:
Pehlke folgt beim VKU auf Feicht
Der Vorstand des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hat anlässlich der Verbandsversammlung in Berlin eine vakante Führungsposition neu besetzt.
 
Guntram Pehlke ist neuer Vizepräsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) für den Bereich Energiewirtschaft. Pehlke, hauptamtlich Vorstandsvorsitzender der DSW21 Dortmunder Stadtwerke AG, folgt auf Andreas Feicht, der das Amt seit 2012 innehatte und seit 1. Februar 2019 beamteter Staatssekretär für Energie und Digitales im Bundeswirtschaftsministerium ist. Pehlke führt zudem als Vorsitzender die VKU-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen.
 
 

Peter Focht
Redakteur
+49 (0) 30 89746265
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 13.03.2019, 08:20 Uhr

Mehr zum Thema