• Strom: Viel Wind hält Preise niedrig
  • Gas: Es geht weiter abwärts
  • Sturm Yulia treibt Windstrom zu neuem Rekord
  • 450-MHz-Netz für den Smart Meter Rollout nicht entscheidend
  • Power-to-Gas-Firma MicroPyros meldet Insolvenz an
  • Der Klima-Zeitplan kommt ins Rutschen
  • Weltklimarat will seine Struktur verändern
  • Kraftstoffhändler kauft französische Natgas-Tochter
  • Speicher-Intelligenz zur Lastspitzenkappung
  • Bayerns Energiedaten und warum es knapp werden könnte
Enerige & Management > Kohleausstieg - Ostdeutsche Ministerpräsidenten fordern EU-Hilfe
Bild: Claudia Otte, Fotolia
KOHLEAUSSTIEG:
Ostdeutsche Ministerpräsidenten fordern EU-Hilfe
Die Regierungschefs von Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt werben in Brüssel für mehr Unterstützung beim Ausstieg aus der Braunkohle bis 203
 
(dpa) - Die ostdeutschen Braunkohleländer drängen auf Beistand der EU für den anstehenden Strukturwandel. Die Bundesländer leisteten durch den freiwilligen Ausstieg aus der Kohleverstromung einen wichtigen Beitrag für Deutschland und Europa, sagte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am 6. Mai bei einer Pressekonferenz in Brüssel. "Jetzt müssen wir den Regionen aber auch die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 06.05.2019, 16:32 Uhr