• Laden an Laternen auch in Frankreich
  • Start frei für Münchens Super-Supraleiter
  • Untersteller will Photovoltaikleistung verdoppeln
  • Baustart für Windparks mit EU-Förderung
  • Länder mit den meisten öffentlichen Wasserstofftankstellen
  • Das zweite Leben der Hamburger Bunker
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. Oktober
  • Strom: Preise steigen
  • Gas: Ausfälle schrecken Händler auf
  • Deutschlands Weg zu Nullemissionen bis 2050
Enerige & Management > Windkraft - Offshore-Windenergie in der Ostsee
Bild: Fotolia.com, zentilia
WINDKRAFT:
Offshore-Windenergie in der Ostsee
Neben der Windforce-Konferenz und der Messe in Bremerhaven und Bremen haben deren Macher vor zwei Jahren begonnen, mit einem Kongress die Situation der Offshore-Windenergie im Ostseeraum genauer zu analysieren.
 
Nach Danzig und Stockholm in den Vorjahren macht die Windforce-Baltic-Sea-Konferenz am 4. und 5. Februar Station in Helsinki. Sieben Vertreter von nationalen Windenergieverbänden aus Deutschland, Polen, Estland, Litauen, Finnland, Dänemark und Schweden werden dabei die zu erwartenden Entwicklungen in ihren Ländern vorstellen. Diese sind in den Ostsee-Anrainerstaaten uneinheitlich, was auch...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 13.01.2015, 11:29 Uhr