• Analyse belegt lokale Wertschöpfung
  • Hochtemperatur-Elektrolyseur für effiziente Wasserstoffgewinnung
  • Techem setzt auf Quartierlösungen
  • Der Elektromobilität die Komplexität nehmen
  • Photovoltaik-Ausbau wie noch nie
  • Siemens Gamesa koppelt Windkraftanlage mit Elektrolyseur
  • Solarpioniere fordern eine Industriestrategie
  • Beratungsfirmen wollen eins werden
  • Sorgen trotz zwei Millionen Solarstromerzeugern in Deutschland
  • Bauverträge für Baltic Pipe sind komplett
Enerige & Management > Windkraft - Offshore-Gesetzentwurf wird mit Ressorts abgestimmt
Bild: Fotolia.com, zentilia
WINDKRAFT:
Offshore-Gesetzentwurf wird mit Ressorts abgestimmt
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat am 1. März den gesonderten Gesetzentwurf für die Offshore-Windenergie in die Ressortabstimmung gegeben.
 
Wegen der komplexen Regelungen mit dem Übergang zu Ausschreibungen mit der EEG-Novelle hat das BMWi einen gesonderten Gesetzentwurf für die Windkraft auf dem Meer ausgearbeitet. Dieser wir nun mit den anderen Ministerien abgestimmt. In dem Gesetzentwurf wird an den mittelfristigen Zielen festgehalten: Demnach ist das Ziel für 2030 eine installierte Leistung von 15 000 MW Offshore. Das...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 01.03.2016, 17:28 Uhr