• Zielverfehlung schon heute in Sicht
  • Mehr Durchblick bei Stromkosten
  • Exxeta übernimmt Tender 365 komplett
  • Kohleverstromung stark rückläufig
  • OMV will "Wasserstoffpartnerschaft" mit Russland
  • Großanlage zur Produktion von klimaneutralem Kerosin
  • EnBW eröffnet Schnellladepark in Karlsruhe
  • Stadtwerke Sehnde mit neuer Geschäftsführung
  • KI sucht nach Fehlern an Freileitungen
  • N-Ergie bezieht neuen Standort
OPEC:
Ölpreis gibt leicht nach
Nach Angaben des Sekretariats der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) in Wien ist der Preis für Opec-Öl in der vergangenen Woche auf durchschnittlich 30,29 US-Dollar pro Barrel zurückgegangen.
 
In der Vorwoche lag der Preis noch im Schnitt bei 30,81 US-Dollar pro Fass. Im Dezember kostete das Barrel Rohöl noch durchschnittlich 28,39 US-Dollar, im vergangenen Jahr mussten im Schnitt 24,36 US-Dollar für das Fass Opec-Öl gezahlt werden.Trotz des leichten Rückgangs liegt der Ölpreis noch immer über dem von der Opec angestrebten Preisband von 22 bis 28 US-Dollar pro Barrel. Die Minister...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 03.02.2003, 16:31 Uhr