• Strom fester, CO2 sehr fest, steiler Anstieg beim Gas
  • Uniper will bei Erneuerbaren aufholen
  • Treibstoff aus Sonnenlicht
  • Aiwanger macht Stimmung für Windkraft
  • Kein vorzeitiger Einspruch gegen Netzausbau möglich
  • Markt für Elektrolyse wird bis 2040 explodieren
  • Neuer Windpark in Bayern in Betrieb
  • Sag zum Abschied leise Servus...
  • Vattenfall holt sich Hilfe beim Glasfaserausbau
  • Tennet forciert Netzausbau in Niedersachsen
Enerige & Management > Studien - Nur keinen Trend verschlafen
Bild: Fotolia.com, alphaspirit
STUDIEN:
Nur keinen Trend verschlafen
Der RWE-Energiekonzern hat die Zukunftsforscher von Future Matters aus Zürich beauftragt, Trends aufzuspüren, aus denen sich Paradigmenwechsel und Einblicke in die Energieversorgung der Zukunft ableiten lassen.
 
Erstmals seit 60 Jahren musste im vergangenen Frühjahr ein RWE-Vorstand bei der Vorlage des Jahresabschlusses einen Nettoverlust verkünden. Gleichzeitig gestand die Führung um Peter Terium ein, schwere Zeiten vor sich zu haben. Die Ankündigung, das Geschäft mit dezentralen und effizienten Dienstleistungen zu stärken, erfolgte gleichzeitig.Nun hat RWE anhand einer Studie Szenarien erarbeiten...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 07.11.2014, 17:33 Uhr