• Energiewende in alle Branchen bringen
  • Entscheidung in der Tiefgarage
  • Farbspiele für organische Solarzellen
  • VfW gibt sich neuen Namen
  • Traton und Hino arbeiten bei E-Lastwagen zusammen
  • Galoppierende Energiepreise
  • 1. Platz geht an E1 Energiemanagement
  • Weltweite Primärenergie-Nachfrage
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 27. Oktober
  • Gas: Preisdrücker in der Übermacht
KERNKRAFT:
NRW unterstützt Kernenergie-Forschung
In der Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen werden drei Professuren für Kerntechnik wiederbesetzt, während im Forschungszentrum Jülich eine zusätzliche Professur eingerichtet wird – entgegen den Plänen der nordrhein-westfälischen Vorgängerregierung.
 
An der RWTH Aachen sind die Lehrstühle für Reaktorsicherheit und Reaktortechnik, Modellbildung und Simulationen in der Kerntechnik sowie Ver- und Entsorgung von Kernbrennstoffen angesiedelt. Im Forschungszentrum Jülich kommt eine Professur für nukleare Entsorgung und Abfallbehandlung hinzu. Die RWE Power AG und ThyssenKrupp Steel AG kündigten an, dafür ab 2007 insgesamt 3,5 Mio. Euro...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 06.12.2006, 09:24 Uhr