• Strom: Minimaler Rückgang
  • Gas: Rückläufig
  • Enercity gewinnt Kunden
  • Weiterhin langsamer Netzausbau
  • EWI empfiehlt LNG
  • Vaillant mit Rekordumsatz durch Wärmepumpen
  • Eder bleibt Chef der SWU in Ulm
  • Braunkohlebetreiber Leag entwickelt Solarpark
  • Gasnetze als "tragende Säule der Energiewende"
  • Stadtwerke Dinslaken mit Rekordergebnis
Enerige & Management > Gas - Norwegen setzt auf Fähren mit Gasantrieb
Bild: Dmitry Naumov / Fotolia
GAS:
Norwegen setzt auf Fähren mit Gasantrieb
Norwegen sieht Erdgas noch auf Jahrzehnte hinaus als begehrten Energieträger zur CO2-Reduzierung in der Stromerzeugung und zur Verringerung des Schadstoffausstoßes im Verkehrssektor.
 
Als zweitwichtigster Erdgaslieferant Europas erwartet Norwegen mittelfristig einen zunehmenden Gasbedarf in Europa und setzt auf einen Ausbau der Förderung. Gas sei ein flexibler und zuverlässiger Partner der erneuerbaren Energien und könne als Ersatz für Kohle in der Stromerzeugung wirkungsvoll zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen, preist Ingvil Smines Tybring-Gjedde, Staatssekretärin...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 10.09.2018, 17:35 Uhr