• Tübingen erweitert PV-Portfolio
  • Kleines Stadtwerk will mit Agri-PV in die Megawatt-Klasse
  • RWE: Halbjahresgewinn wächst um 80 %
  • Scholz wünscht sich Pipeline aus Spanien und Portugal
  • SMA in den roten Zahlen wegen fehlendem Material
  • Umweltverbände kündigen Klagen bei Laufzeitverlängerung an
  • Klassisches Motorengeschäft stützt Deutz
  • Bundeskanzler kündigt weitere Energiekostenentlastungen an
  • Badenova fördert klimaneutrales Neubaugebiet
  • N-Ergie-Chef Hasler auf der Kippe
BILANZ:
Norsk Hydro mit Gewinnsprung
Der norwegische Energiekonzern Norsk Hydro ASA hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2006 von 21,3 auf 24,97 Mrd. Euro erhöht.
 
Wie das Unternehmen mitteilte, nahm das operative Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr von 5,751 auf 6,496 Mrd. Euro zu. Das Netto-Ergebnis belief sich auf 2,163 Mrd. Euro nach 1,945 Mrd. Euro im Jahr 2005.Insgesamt produzierte Norsk Hydro im vergangenen Jahr 573 000 Barrel Öläquivalent (boe) pro Tag. Im Jahr 2005 belief sich die tägliche Förderung auf 563 000 boe. Für das laufende Geschäftsjahr...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 19.02.2007, 14:30 Uhr