• Michael Müller bleibt Finanzvorstand bei RWE
  • Bewegung im THG-Quoten-Markt
  • Abheben mit Wasserstoff
  • KI kann bei der Endlagersuche helfen
  • EEG-Guthaben sinkt wegen geringerer Ökostrom-Einspeisung
  • 94-MW-KWK von Wärtsilä in Dresden in Betrieb
  • Faltbares Solarsystem spart Montageaufwand
  • Wasserstoff zur Stromnetz-Entlastung
  • Mainova-Technik lässt das Gras wachsen
  • Energiemanagement für Berliner Autohaus
EMISSIONSHANDEL:
Nord Pool unmittelbar vor Handelsstart
Die skandinavische Strombörse Nord Pool ASA mit Sitz im norwegischen Lysaker wird voraussichtlich in der Kalenderwoche 06/2005 den Handel mit Emissionsrechten (European Union Allowances/EUA) aufnehmen.
 
Dies meldet der norwegische Informationsdienstleister Point Carbon. Dem Bericht nach müssen nur noch einige rechtliche Punkte mit der Regierung in Oslo abgeklärt werden.Zunächst will die Börse einen Forward-Kontrakt für EUA mit physischer Erfüllung ab den Monaten Dezember 2005, 2006 und 2007 anbieten. Im zweiten Schritt soll ab März 2005 ein entsprechender Spot-Kontrakt folgen. Der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 03.02.2005, 10:17 Uhr