• Stuttgart Netze gewinnt Rechtsstreit gegen EnBW-Tochter
  • E-Auto-Dienstleister bietet lastgerechtes Laden
  • Netzsicherheitsinitiative DA/RE schließt Pilotphase ab
  • Energieeffizienzprogramme für Bauen und Sanieren gut nachgefragt
  • Rispens: "Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren"
  • Arcon-Sunmark geht an Greenonetec
  • E-Mobility-Dienstleister schließen Roaming-Partnerschaft
  • Baywa startet LNG-Tankstellenbetrieb
  • Corona schlägt auf die VIK-Indizes durch
  • Gwadriga trifft Vorbereitungen für 450-MHz-Netz
SCHWEIZ:
NOK darf in Reichenau einsteigen
Die Nordostschweizerische Kraftwerke AG (NOK) in Baden, eine Tochter der Axpo Holding, darf die Schweizer Kraftwerk Reichenau AG übernehmen.
 
Vorangegangen war ein Streit über das Vorkaufsrecht des Kantons Graubünden und sieben weiteren Gemeinden, die den Verkauf des Kraftwerks an die NOK verhindern wollten. Bereits im September 2002 hatte sich der Badener Versorger mit der Schweizer Chemiegruppe EMS-Chemie Holding AG (EMS) über den Verkauf des EMS-Energiebereichs, zu dem das Kraftwerk Reichenau gehört, geeinigt.Nach Angaben des...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 31.01.2003, 11:51 Uhr