• Strom und Gas trotzen bullishen Wetterprognosen
  • RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein
  • Bund übernimmt Kreditgarantie für LNG-Lieferungen
  • Netze BW verlängern mit Christoph Müller
  • Wasserstoffcluster Hamm unter guten Vorzeichen
  • Strompreisbremse leicht missbrauchbar?
  • Analysten: Erlösabschöpfung "im großen Ganzen gelungen"
  • Sonnenstrom tanken in der Dortmunder Innenstadt
  • Kraftwerk Bergkamen bleibt verfügbar
  • Iberdrola stärkt F&E
Enerige & Management > Personalie - Neuer Vorstandsvorsitzender bei Vattenfall Wärme
Quelle: Shutterstock / Andrii Yalansky
PERSONALIE:
Neuer Vorstandsvorsitzender bei Vattenfall Wärme
Christian Feuerherd übernimmt bei Vattenfall Wärme Berlin den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Er folgt auf Dr. Tanja Wielgoß.
 
Christian Feuerherd, seit rund 20 Jahren im Unternehmen, übernimmt zum 1. September von Tanja Wielgoß die Rolle als Vorstandsvorsitzender der Vattenfall Wärme Berlin AG, teilte der schwedische Konzern am 29. August mit. Derzeit ist Feuerherd Leiter des Vertriebs für Stadtwärme und dezentrale Energielösungen von Vattenfall in Berlin und somit bereits Teil der Unternehmensleitung. Der 46-Jährige ist ausgebildeter Bankkaufmann und studierter Bankbetriebswirt.

Vattenfall und Tanja Wielgoß hatten sich zuvor in "beiderseitigem bestem Einvernehmen geeinigt, dass sich die Wege zum 1. September 2022 trennen werden", hatte der Konzern zuvor am 12. Juli mitgeteilt. Grund für die Entscheidung ist die Ankündigung von Vattenfall von Anfang Mai, das Berliner Wärmegeschäft gegebenenfalls verkaufen zu wollen. Der Vertrag von Wielgoß als Vorstandsvorsitzende wurde vor einem Jahr um fünf Jahre verlängert. Sie kam 2019 von der Berliner Stadtreinigung zu Vattenfall.
 
Christian Feuerherd ist neuer Vorstandsvorsitzender bei Vattenfall Wärme Berlin
Quelle: Vattenfall Wärme Berlin AG
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 29.08.2022, 14:06 Uhr

Mehr zum Thema