• Gas- und Stromnetzbetreiber blicken gemeinsam in die Zukunft
  • "Ein Klick und alles dunkel? - Cybersicherheit für die Energiebranche"
  • Studie entlastet Erdgasförderung in Niedersachsen
  • Schlaue Straßenlaternen sparen in Konstanz Strom
  • Effizienz organischer PV-Module steigt um fast ein Drittel
  • SWU bieten nur noch "grünen" Strom an
  • IEA fordert eine "große Koalition" gegen den Klimawandel
  • Grüne Wärme für neues Baugebiet in Günzburg
  • Neue Förderbedingungen für KWK geplant
  • Tesla kommt nach Berlin und Brandenburg
Enerige & Management > Österreich - Neue Ökostromförderung kommt verspätet
Bild: Fotolia.com, YuI
ÖSTERREICH:
Neue Ökostromförderung kommt verspätet
Das Erneuerbare-Ausbau-Gesetz tritt voraussichtlich erst im ersten Halbjahr 2020 in Kraft statt wie geplant per 1. Januar.
 
Das neue österreichische Gesetz zur Ökostromförderung (Erneuerbare-Ausbau-Gesetz, EAG) tritt aller Voraussicht nach nicht per 1. Januar 2020 in Kraft, sondern erst im Lauf des ersten Halbjahres 2020.Dies bestätigte der Leiter der Energiesektion im Nachhaltigkeitsministerium (BMNT), Michael Losch, auf der Energiewirtschaftstagung Epcon in Mauerbach bei Wien am 3. April. Ihm zufolge wurde...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 04.04.2019, 10:46 Uhr