• Gas: Preise geben nach
  • Strom: Wenig Wind und Sonne treiben den Day Ahead
  • Deutschlands Weg in die Wasserstoffwirtschaft
  • E-Bus-Testphase in Würzburg angelaufen
  • DIW gegen zusätzliche Erdgas-Infrastruktur
  • BEM für mehr Wettbewerb an der Ladesäule
  • Umweltminister fordern grünen Aufschwung
  • Viel Sympathie für Eigenstrom vom Dach
  • Corona-Krise als Weckruf für die Wirtschaft verstehen
  • Kommunen sollen Ladesäulenausbau steuern
Enerige & Management > Europaeische Union - Neue Klage gegen die EU wegen Nord Stream 2
Bild: Fotolia.com, kreatik
EUROPAEISCHE UNION:
Neue Klage gegen die EU wegen Nord Stream 2
Im Streit um die Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 (NS2) gehen die Investoren des Projektes erneut rechtlich gegen die EU vor.
 
Wie das Unternehmen mit Sitz in schweizerischen Zug mitteilte, soll ein internationales Schiedsgericht klären, ob die EU mit der Änderung ihrer Gasmarktrichtlinie gegen den Vertrag über die Energie-Charta (ECT) verstoßen hat. Bereits im Juli hatte NS2 eine Klage vor dem Europäischen Gericht in Luxemburg eingereicht, die auf eine Annullierung der Gasrichtlinie zielt. Die EU hatte die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 27.09.2019, 11:04 Uhr