• Strom: Anschläge im Jemen bewegen den Strommarkt
  • Gas: Seitwärtstrend zum Wochenstart
  • Funktionaler Umfang der Gateways unzureichend
  • Sachsen Energie stellt um auf Powercloud
  • Wie sich Kohlekraft weltweit entwickelt
  • Projektpartner im Saarland bewerben sich um IPCEI-Förderung
  • DA/RE startet in neue Projektphase
  • Batterien von Rolls-Royce sichern öffentliches Inselnetz
  • Die Schweiz auf dem Weg zur Klimaneutralität
  • Windparks aus der Cloud managen
BÖRSE:
Neue Handelsteilnehmer an der Powernext
Der Pariser Versorger Kalibraxe France hat am 14. Dezember den Handel am Strom-Spotmarkt der französischen Energiebörse Powernext SA aufgenommen.
 
Damit sind insgesamt 49 Unternehmen am Day-Ahead-Markt der Börse aktiv. Wie Powernext weiter mitteilte, wurden zudem die Gesellschaften Electricité de Strasbourg und Shell Trading International Ltd. Ende der Kalenderwoche 50/2005 für den CO2-Spothandel zugelassen. Damit steigt die Zahl der für den Emissionshandel registrierten Unternehmen an der Powernext auf 32.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 19.12.2005, 14:40 Uhr