• Gas gibt weiter nach
  • Neues Buzzword am Gasmarkt: "Kundenwertreduktion"
  • Neuer Geschäftsführer in Luckau-Lübbenau
  • Broda neuer Geschäftsführer bei Projektgesellschaft von GP Joule
  • Gericht untersagt Abschlagserhöhung
  • Neue Allianz für grünen Wasserstoff
  • Transnet BW erreicht Fortschritte beim Netzbooster
  • Ab 2023 einheitliche Entgelte im Übertragungsnetz
  • Brüssel bereitet Gaspreisdeckel vor
  • Energiekosten für Haushalte erneut deutlich gestiegen
Enerige & Management > Personalie - Neue Geschäftsführerin in Sondershausen
Quelle: Pixabay / Gerd Altmann
PERSONALIE:
Neue Geschäftsführerin in Sondershausen
Anja Lemke übernimmt die Geschäftsführung der Stadtwerke Sondershausen GmbH.
 
Die Diplom-Ingenieurin Anja Lemke tritt an die Spitze der mehrheitlich in kommunaler Hand befindlichen Stadtwerke Sondershausen GmbH in Thüringen. Das teilte das Unternehmen mit. Aufsichtsräte und Gesellschaftervertreter hätten sich in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig für Lemke ausgesprochen. Sie soll spätestens zum 1. April 2023 in Sondershausen anfangen.

Lemke kommt von den Stadtwerken Sangerhausen mit Sitz in Sachsen-Anhalt. Sie ist dort aktuell als technische Prokuristin Mitglied der Geschäftsleitung. Die 53-Jährige folgt auf Hans-Christoph Schmidt. Dieser war am 28. April dieses Jahres verstorben und „hat über viele Jahre die Entwicklung des Unternehmens positiv gestaltet“, wie es weiter heißt. Mehrheitsgesellschafter der Stadtwerke ist die Stadt Sondershausen mit 51 %. Die Thüga aus München hält 25,1 %, die Thüringer Energie AG (Teag) aus Erfurt 23,9 %. Das Unternehmen vertreibt Strom, Gas und Fernwärme in der 20.000-Einwohner-Stadt.
 
Sondershausens Bürgermeister Steffen Grimm und Anja Lemke
Quelle: Stadtwerke Sondershausen


 
 

Stefan Sagmeister
Chefredakteur
+49 (0) 8152 9311 33
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 15.08.2022, 15:07 Uhr

Mehr zum Thema