• Energieforschung in Gefahr
  • Nennleistung der aktiven Kernkraftwerke in Deutschland 2019
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 28. Januar
  • Gas: Vorübergehende Korrekturen
  • Strom: Starker Wind senkt die Preise
  • SWM wollen durch Seismik-Messungen Geothermie-Potenzial heben
  • Der Plattformgedanke ist in der Branche angekommen
  • Windverbände kritisieren "schizophrene Politik"
  • Diskussionsprozess hat begonnen
  • Netzentgeltreform weiter in Vorbereitung
Enerige & Management > Effizienz - Neue Fenster verschatten, kühlen und heizen
Bild: Jan-Peter Kasper_FSU
EFFIZIENZ:
Neue Fenster verschatten, kühlen und heizen

Materialforscher entwickeln intelligente Fenster, die sich auf Knopfdruck verschatten und zur Wärmegewinnung nutzen lassen.

 
Rund 40 % des Energiebedarfs innerhalb der EU sind auf das Heizen, Kühlen, Belüften und Beleuchten von Gebäuden zurückzuführen. Jetzt hat sich die an der Friedrich-Schiller-Universität Jena arbeitende Forschungsgruppe „LaWin“ (Large Area Fluidic Windows) mit der Energieeffizienz von Fensterflächen beschäftigt. Die Materialforscher haben den Prototyp eines schaltbaren...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 03.05.2018, 11:23 Uhr