• Aussicht auf mildes Wetter dämpft Strom- und Gaspreise
  • Studie: Großes Potenzial für Erdwärmesonden im Ländle
  • Hamburg Institut und "PlanEnergi" verstärken Zusammenarbeit
  • Tennet stellt ersten Abschnitt der Südostlink-Trasse vor
  • Aserbaidschan will Europa mehr Gas liefern
  • Stadtwerke Hamm setzen auf Künstliche Intelligenz
  • Zulassungen für CO2-Lagerung in der Nordsee erteilt
  • Jetzt sind die Landkreise an der Reihe
  • Smarte Gebäudetechnik für Kunst, Kultur und Forschung
  • Deutschland ist zu langsam
KRAFTWERKE:
Neubauentscheid für Neu-Rheinfelden
Bis 2011 soll das 100-MW-Rheinkraftwerk Neu-Rheinfelden der südwestdeutschen EnBW-Tochter Energiedienst AG (ED) ans Netz gehen. Der Entscheid für das 400 Mio. Euro teure Vorhaben fiel Ende Juni nach 17-jährigem, hindernisreichen Projektvorlauf.
 
Die Aufsichtsräte der deutsch-schweizerischen ED, Laufenburg (Schweiz), und der EnBW AG, Karlsruhe, bewilligten am 30. Juni insgesamt 277 Mio. Euro für den Gesamtausbau des Wasserkraftwerks Neu-Rheinfelden, in dem pro Jahr rund 600 Mio. kWh erzeugt werden sollen. Bereits 2003 war mit dem Bau der neuen Wehranlagen begonnen worden, deren Errichtung mit weiteren 65 Mio. Euro zu Buche schlägt.Drei...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.07.2005, 10:17 Uhr