• Lanxess setzt auf grünen Wasserstoff
  • Enmacc sammelt Geld für weiteres Wachstum ein
  • Versorgungssicherheit nicht nur für heute denken
  • Stadtwerke Tübingen steigen in Windpark-Projekt ein
  • Orcan Energy gewinnt weitere Investoren
  • Weichen für befristeten Weiterbetrieb gestellt
  • T-Systems bietet E-Charging-Komplettpaket
  • Stadtwerk stellt Stromvertrieb ein
  • Mehr Beihilfen für Grünstrom
  • Polen nimmt Baltic Pipe in Betrieb
Enerige & Management > Recht - Netzumlage: Nach BGH-Urteil Geld zurück?
Bild: E&M
RECHT:
Netzumlage: Nach BGH-Urteil Geld zurück?
Der Bund der Energieverbraucher prüft, wie Stromverbraucher zu Unrecht erhobene Netzumlagen zurückgezahlt bekommen können.
 
Der Bund der Energieverbraucher verweist in einer Mitteilung vom 10. Juni darauf, dass der Bundesgerichtshof (BGH) die von Stromkunden auf Anweisung der Bundesnetzagentur erhobene Umlage nach § 19 Abs. 2 Stromnetzentgelt-Verordnung mit Urteil vom 12. April 2016 für nichtig erklärt und damit eine Entscheidung des OLG Düsseldorf vom 6. März 2013 bestätigt hat (Az EnVR 25/13).Laut der inzwischen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 13.06.2016, 17:55 Uhr