• Digitaler Start in Menden
  • Verbrauch in Westhaushalten größer als im Osten
  • Broschüre beschreibt Fertigung von Brennstoffzelle-Komponenten
  • Nahwärmeversorgung mit Abwasser, Gas und Biomasse
  • Potsdam stellt auf LED-Straßenlaternen um
  • Nachgewiesene Erdgasreserven nach Regionen
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 09. Juli
  • Strom: Mehr Wind drückt den Day Ahead
  • Gas: Wieder bergab
  • Abwegig oder bedenkenswert: Streit um linksdrehende Rotoren
Enerige & Management > Politik - Netzentgelt-Gesetz noch nicht im Kabinett
Bild: Fotolia.com, ChaotiC PhotographY
POLITIK:
Netzentgelt-Gesetz noch nicht im Kabinett
Über das Gesetz zur Modernisierung der Netzentgelte (NEMoG) wird noch weiter verhandelt.
 
Der vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) angepeilte Kabinettstermin 18. Januar kann daher nicht gehalten werden. Das bestätigte eine Ministeriumssprecherin auf Anfrage von E&M.Grund ist massiver Druck vor allem aus den östlichen und nördlichen Bundesländern, die sich eine bundesweite Angleichung der Netzentgelte erhofften. Bundesenergieminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte jedoch davon...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 17.01.2017, 17:41 Uhr