• Photovoltaik-Ausbau wie noch nie
  • Siemens Gamesa koppelt Windkraftanlage mit Elektrolyseur
  • Solarpioniere fordern eine Industriestrategie
  • Beratungsfirmen wollen eins werden
  • Sorgen trotz zwei Millionen Solarstromerzeugern in Deutschland
  • Bauverträge für Baltic Pipe sind komplett
  • Für und wider den Voll-Rollout
  • Ende gut, alles gut
  • Solardächer gegen Beton-Wüsten vor Supermärkten
  • Power-to-X-Anlagen in Deutschland
Enerige & Management > Stromnetz - Netzausbau im Norden kommt voran
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
STROMNETZ:
Netzausbau im Norden kommt voran
Mit der Inbetriebnahme des ersten Bauabschnitts der Mittelachse hat der Netzausbau in Schleswig-Holstein eine weitere Hürde für den Abtransport von Windstrom genommen.
 
Gemeinsam mit Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Robert Habeck (Grüne) hat Tennet-Geschäftsführer Lex Hartman am 23. Januar am Umspannwerk Audorf in Osterrönfeld (Schleswig-Holstein) den ersten Bauabschnitt der Mittelachse in Betrieb genommen. Die neue 380-kV-Leitung verbindet auf einer Länge von 70 Kilometern die Region Rendsburg mit dem Verbrauchsschwerpunkt Hamburg.Vom Hamburger...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 23.01.2018, 16:59 Uhr