• Gas überwiegend leichter
  • Wenn der Postmann zweimal klingeln muss
  • Bundesförderung: Jubel in Sachsen, Grummeln in Bayern
  • Alle Energiebeschlüsse vom Bundesrat verabschiedet
  • Russland dreht Finnland das Gas ab
  • Studie plädiert für "grüne" Gase
  • Innovatives Wasserstoffkonzept der Leipziger Stadtwerke
  • Hamburger Netzknoten ist jetzt fit für die Energiewende
  • SMA Solar: Verluste und Weggang des Finanzvorstandes
  • LNG-Lieferungen aus Katar schon im Jahr 2024
Enerige & Management > Mieterstrom - Naturstrom mit zwei neuen Projekten in Bayern
Quelle: E&M / Jonas Rosenberger
MIETERSTROM:
Naturstrom mit zwei neuen Projekten in Bayern
Der Öko-Energieversorger Naturstrom hat in Ingolstadt und Putzbrunn neue Mieterstrom-Projekte umgesetzt. Mehr aIs 100 Wohneinheiten können vor Ort produzierten Strom beziehen.
 
In Putzbrunn nahe München werden seit August 76 Wohnungen in drei Gebäuden mit erneuerbarem Solarstrom versorgt. Projektpartner sind hier neben der Gemeinde selbst auch der Landkreis München sowie die Bürgerenergiegenossenschaft „BENG“. Sie betreibt die Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Gebäude mit einer installierten Leistung von 115 kWp, Naturstrom kümmert sich um die energiewirtschaftliche Abwicklung. Rund 114.000 kWh soll die Anlage im Jahr liefern und damit 30 Tonnen CO2 einsparen.

Die Mietwohnungen werden nach Angaben von Naturstrom größtenteils von Angestellten der Gemeinde bewohnt. Es handle sich dabei um das zweite Projekt mit der Bürgerenergiegenossenschaft.

In Ingolstadt realisiert der Düsseldorfer Energieversorger ein Mieterstrom-Angebot auf BHKW-Basis zusammen mit der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (GWG). Aktuell entsteht dabei am nördlichen Stadtrand das Quartier „Wohnen am Rosengarten“ mit 58 öffentlich geförderten Wohneinheiten und einer Kindertagesstätte, verteilt auf vier Mehrfamilienhäuser. Einige Wohnungen werden bereits seit September 2021 mit Mieterstrom beliefert, weitere folgen planmäßig im März 2022.

Die klimaneutrale Wärmeversorgung des Quartiers erfolgt über ein BHKW mit einer Leistung von 50 kW elektrisch und 100 kW thermisch, ergänzt durch einen Gaskessel mit 180 kW. Sowohl BHKW als auch Gaskessel laufen mit Biogas von Naturstrom. Die Stromerzeugung des BHKW speist den Mieterstromtarif für die Bewohnerinnen und Bewohner.
 

Günter Drewnitzky
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 15
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 19.10.2021, 14:04 Uhr

Mehr zum Thema