• Biegsames Glas für sichere Batterien
  • EEG-Streichung der Flexprämie rechtswidrig
  • In Nordrhein-Westfalen rollen Vibro-Trucks
  • Erster schwerer E-Truck für die norwegische Post
  • Das E-Auto gezielt mit Solarstrom laden
  • Sky-Sails geht in die Serienfertigung
  • Drei neue Flächen in Nord- und Ostsee ausgeschrieben
  • Neuregelung bei Netzreserve verzögert sich
  • Vestas macht Weg für Holztürme in der Windenergie frei
  • Newtron vereint Hybridkraftwerk und Energiemanagement
NaturEnergie geht in Berufung
Die NaturEnergie AG aus Grenzach-Wyhlen geht heute gegen das Urteil des Landgerichts Freiburg vom Montag vergangener Woche vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe in Berufung.
 
Die Richter hatten den Antrag der NaturEnergie abgewiesen, den Stadtwerken Waldshut-Tiegen den Gebrauch des Namens „HochrheinStrom“ zu untersagen. Während der Ökostromhändler der Ansicht ist, der Name stehe für Strom aus Hochrhein-Wasserkraftwerken, stimmte das Gericht der Argumentation der Stadtwerke zu, der Name beziehe sich lediglich auf das Verbreitungsgebiet. Für...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 21.11.2000, 16:05 Uhr