• Strom leichter, CO2 schwächer, Erdgas meistens schwach
  • Mainova macht Straßenleuchte zum Hotspot
  • Ohne Klimaprämie wird Energie teurer warnt Verivox
  • Siemens Gamesa reicht neuerdings Stahlkosten durch
  • Würzburger Versorger kommt glimpflich durch die Pandemie
  • Strompreis-Explosion macht Braunkohle wieder rentabel
  • Supercomputer "HoreKa" am KIT eingeweiht
  • Dorfen schließt zwei Großprojekte ab
  • Mixed-Matrix-Membran trennt CO2 effizient ab
  • Andritz und MAN Energy Solutions vereinbaren Kooperation
Enerige & Management > Unternehmen - MTU-Gesellschaften tragen künftig Rolls-Royce im Namen
Bild: Rolls-Royce Power Systems AG
UNTERNEHMEN:
MTU-Gesellschaften tragen künftig Rolls-Royce im Namen
Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems tritt mit einer neuen Markenarchitektur auf. Damit tragen künftig die MTU-Tochtergesellschaften Rolls-Royce im Namen.
 
Mit der neuen Markenausrichtung will der Maschinen- und Anlagenbauer Power Systems klare Verhältnisse auf der Produkt- und Lösungsebene schaffen und zugleich seine Zugehörigkeit zum britischen Mutterkonzern Rolls-Royce stärker hervorheben, teilte der Konzern mit.

Rolls-Royce wird künftig die Unternehmens- und Arbeitgebermarke sein. Die bei den Kunden bekannte Marke „mtu“ soll als alleinige Produkte- und Lösungsmarke gestärkt werden.

Alle Tochterunternehmen des Geschäftsbereichs, die bislang MTU im Namen tragen, erhalten damit eine neue Bezeichnung, die den Begriff „Rolls-Royce Solutions“ enthält. Auf der Produktebene wird die bisherige Marke MTU Onsite Energy für die dezentrale Energieversorgung nicht weitergeführt und in MTU integriert.
 
Die MTU Friedrichshafen GmbH wird somit zur Rolls-Royce Solutions GmbH. Die Bezeichnungen der Regionalgesellschaften in Amerika und Asien sowie die deutschen Tochtergesellschaften in Augsburg und Ruhstorf enthalten geografische Erweiterungen. Beispiel: Rolls-Royce Solution Americas Inc. Die weiteren lokalen und regionalen Gesellschaften von Rolls-Royce Power Systems werden bis Ende September 2021 umfirmiert.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 14.06.2021, 10:12 Uhr

Mehr zum Thema