• Gashändler: Es kommt etwas Nervosität zurück
  • Regierung: THE hatte keine Kompetenzen im Gas-Terminmarkt
  • Lieferantenwechsel während Preisbremsen ohne EDIFACT
  • Ein Plan für den Wärmeplan
  • Rechnungshof: EU überwacht Strombinnenmarkt mangelhaft
  • Mit der Politprominenz das große Rad der Energiewende drehen
  • Leag und HH2E wollen Wasserstoff-Projekte verknüpfen
  • Neue Methanol-Brennstoffzelle am Markt
  • Deutschlands größter Gasspeicher speichert wieder aus
  • Wasserstoff ins einzige Steinkohle-Kraftwerk Ostdeutschlands
Enerige & Management > Vertrieb - Mitsubishi Power stärkt Europageschäft
Bild: ty, Fotolia
VERTRIEB:
Mitsubishi Power stärkt Europageschäft
Der Gasturbinenhersteller Mitsubishi Power hat für das Europageschäft eine weitere Geschäftseinheit gegründet und will so das Gasturbinengeschäft stärken.
 
Mitsubishi Power hat zum 1. April seine operative Präsenz in Europa erweitert und die „Gas Turbine Combined Cycle (GTCC) EMEA Business Unit“ gegründet, teilte das Unternehmen am 25. Mai mit.

Die neue Geschäftseinheit soll den Verkauf von luftgekühlten Gasturbinen der J-Serie in Europa vorantreiben. Die Turbinen werden mit einem Gemisch aus bis zu 30 % Wasserstoff und 70 % Erdgas betrieben. Künftig soll sich dies auf 100 % Wasserstoff erhöhen, schreibt Mitsubishi Power in ihrer Mitteilung. Mit Sitz in Dubai soll die Business Unit das Engagement des Unternehmens für die Energiebranche im europäischen Raum stärken.

„Die Gründung der neuen Business Unit ermöglicht uns eine verbesserte Zusammenarbeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. So können wir qualitativ hochwertige und zuverlässige Lösungen anbieten, die den raschen Umbau der europäischen Stromversorgung weiter vorantreiben“, sagt Vice President Jose Aguas. Europa gelte als Vorreiter der schnellen Dekarbonisierung. Aufgrund ehrgeiziger Netto-Null-Ziele hätten Regierungen in der gesamten Region damit begonnen, Kohlekraftwerke stillzulegen und ihren Energiemix mit neuen Quellen der Stromerzeugung zu erweitern.

Mitsubishi Power ist ein Anbieter von Technologien und Lösungen für den Energiesektor und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Europa, dem Nahen Osten, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mitsubishi Power entwickelt und produziert unter anderem Gasturbinen, darunter wasserstoffbetriebene Modelle und Festoxidbrennstoffzellen (SOFC). Mitsubishi Power ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Mitsubishi Heavy Industries.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2023 Energie & Management GmbH
Dienstag, 25.05.2021, 10:34 Uhr

Mehr zum Thema