• Geparkte Autos mit künstlicher Intelligenz optimal laden
  • So stark reduziert die Krise die globalen Emissionen
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 04. Juni
  • Gas: Kaum Veränderung
  • Strom: Kalenderjahr steigt weiter
  • Stadtwerke Lehrte kritisieren Direktvertrieb in Coronazeiten
  • Stadwerke Herne treiben E-Mobilität voran
  • Endgültig grünes Licht für weltweit größten Windpark
  • Thüga für Bewerbungsmanagement ausgezeichnet
  • VDMA veröffentlicht Branchenführer
POLITIK:
Minister nach Treffen im Kanzleramt weiter uneinig
Nach dem Treffen mit Vertretern von Industrie und Gewerkschaften im Kanzleramt am 28. August halten Bundeswirtschaft- und Bundesumweltminister weiterhin an ihren Positionen zur Reform des EEG fest.
 
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler pocht weiterhin auf eine zügige Änderung der Erneuerbaren-Förderung. „Manche in der Union wollen das auf die lange Bank schieben. Es ist richtig, dass ich da Druck mache", sagte Rösler im ZDF. "Wir müssen an das Gesetz heran, um die Bezahlbarkeit von Energie auch in Zukunft gewährleisten zu können", notwendig sei eine "andere Systematik"....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 29.08.2012, 14:31 Uhr