• Neuer Präsident des Energiegeschäfts bei Wärtsilä
  • Heidebroek neue Vorsitzende des LEE Niedersachsen-Bremen
  • Förderaufruf zielt auf Integration
  • Lorawan statt Kurven ums Karree
  • Zwei Drittel aller Reaktoren sind älter als 30 Jahre
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 02. Juli
  • Strom: Preise bleiben stabil
  • Gas: Volle Speicher, günstige Preise
  • Schweigende Befürworter mobilisieren
  • Wasserstoff als Imageträger
Enerige & Management > Stromspeicher - Millionen-Förderung des BMBF für Batteriezellen geht nach Münster
Bild: sdecoret / Fotolia
STROMSPEICHER:
Millionen-Förderung des BMBF für Batteriezellen geht nach Münster
Münster hat den Zuschlag für den Aufbau einer Forschungsfertigung für Batteriezellen erhalten.
 
 
Die Entscheidung ist gefallen, wo künftig mit Fördermitteln des Bundesforschungsministeriums (BMBF) eine Forschungsfabrik für Batteriezellen aufgebaut werden soll. Wie das Ministerium am 28. Juni bekannt gab, ging der Zuschlag an Münster. Dort soll Mitte 2022 der Betrieb aufgenommen werden. Als Trägereinrichtung hat das BMBF die Fraunhofer-Gesellschaft beauftragt. Ziel ist es, den Transfer von...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 28.06.2019, 15:32 Uhr