• Einspeisung aus Wind und Solar lassen nach
  • Oberbürgermeister: Über kurz oder lang Gasrationierungen
  • Wenn Hacker mit dem Blackout drohen
  • Studie: Ladelücke gefährdet Klimaziele
  • Markt für nachhaltige Finanzierungen schrumpft weiter
  • EnBW engagiert sich weiter in Düsseldorf
  • Sozialdemokraten kritisieren "Antiteuerungspaket" der Regierung
  • EnBW erweitert sein Ladeangebot um sieben weitere Länder
  • Wissing fordert mehr Ladesäulen in Kommunen
  • Deneff Jahreskonferenz "Effizienzrepublik Deutschland"
Enerige & Management > Personalie - Michael Homann geht in Karlsruhe in Verlängerung
Quelle: Shutterstock / Yoska
PERSONALIE:
Michael Homann geht in Karlsruhe in Verlängerung
Michael Homann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Karlsruhe, bleibt für weitere fünf Jahre im Amt.
 
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Karlsruhe setzt auf Kontinuität: Er hat das Mandat des Vorsitzenden der Geschäftsführung bis Anfang 2028 bestätigt: Der Arbeitsvertrag von Michael Homann wird um fünf weitere Jahre verlängert. Es ist bereits die zweite Verlängerung in seiner Amtszeit.

Der 56-Jährige kam im Januar 2013 als Geschäftsführer des Bereichs Vertrieb und Handel nach Karlsruhe. Seit 2014 sitzt er der Geschäftsführung vor, die er mit Olaf Heil bildet. Zuvor war er sechs Jahre Vorstandsvorsitzender der Energieversorgung Offenbach AG (EVO).

 
 

Davina Spohn
Redakteurin
+49 (0) 8152 9311 18
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 25.05.2022, 16:28 Uhr

Mehr zum Thema