• Wenn Hacker mit dem Blackout drohen
  • Studie: Ladelücke gefährdet Klimaziele
  • Markt für nachhaltige Finanzierungen schrumpft weiter
  • EnBW engagiert sich weiter in Düsseldorf
  • Sozialdemokraten kritisieren "Antiteuerungspaket" der Regierung
  • EnBW erweitert sein Ladeangebot um sieben weitere Länder
  • Wissing fordert mehr Ladesäulen in Kommunen
  • Deneff Jahreskonferenz "Effizienzrepublik Deutschland"
  • MAN baut Batteriefabrik in Nürnberg
  • Regionalstrom: Stadtwerke springen auf Vertriebsplattform auf
Enerige & Management > Politik - Merkel fordert Bereitschaft zur EEG-Novelle
Bild: Fotolia.com, oqopo
POLITIK:
Merkel fordert Bereitschaft zur EEG-Novelle
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bekräftigt, dass vor der Festlegung eines neuen Strommarktdesigns eine grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes stehen müsse.
 
Das EEG-Thema sei aus ihrer Sicht „das Notleidendste“, sagte Merkel am 12. Juni auf dem BDEW-Kongress in Berlin. Zwar hob sie den Beitrag des massiven Ausbaus der erneuerbaren Energien zum Klimaschutz hervor – Deutschland hat sein Ziel von 21 % mit einer CO2-Senkung um über 25 % bis 2012 (gegenüber 1990) übererfüllt. Doch bleibe „die Notwendigkeit, am EEG etwas...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 12.06.2013, 13:44 Uhr