• Brokdorf geht in die letzte Runde
  • Baden-Württemberg macht für Agro-Photovoltaik stark
  • Die 5G-Geschwindigkeits-Revolution
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 19. Oktober
  • Strom: Angst vor neuem Lockdown drückt Preise
  • Gas: Preise gehen weiter nach oben
  • Fisch für Strom
  • Neue Vorsitzende bei VDMA Power Systems
  • Aus fast eins mach eins
  • Neue Anlagen sind nicht per se fischverträglicher
Enerige & Management > Meinung - Mehr Wumms für Solarstrom
Bild: Denis Junker, Fotolia
MEINUNG:
Mehr Wumms für Solarstrom
Die überfällige Streichung des solares Förderdeckels wird der PV hierzulande neue Chancen bei Privathaushalten und Gewerbe eröffnen. Ein Kommentar von E&M-Chefreporter Ralf Köpke.
 
Endlich! Fast in letzter Minute hat der Bundestag die Abschaffung des Solarförderdeckels in Höhe von 52.000 MW beschlossen, die Zustimmung im Bundesrat am 3. Juli ist reine Formsache.Die überfällige Streichung der Förderobergrenze für kleinere Solaranlagen bis 750 kW Leistung ist keine energiepolitische Glanzleistung der schwarz-roten Regierungskoalition gewesen. Dass sich insbesondere...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 19.06.2020, 10:16 Uhr